Microsoft Dynamics CRM 4.0 Editionen / Lizenzierung in der „On-Premise“-Ausführung

 

Microsoft Dynamics CRM 4.0 wird in den folgenden Editionen zur Verfügung stehen:

Microsoft Dynamics CRM 4.0 Workgroup Edition
Diese Version ist speziell auf die Bedürfnisse von Arbeitsgruppen zugeschnitten worden. Sie ist limitiert auf max. 5 User und kann auf folgenden Systemen installiert werden: Microsoft Windows Small Business Server 2003 R2 Premium Edition, unterstützte Microsoft Windows Server 2003 Editionen oder Microsoft Windows Server 2008. Die Version ist limitiert auf eine Organisation, die Ausführung des Programmes auf einen Computer, auf dem Microsoft Dynamics CRM 4.0 ausgeführt wird.

Microsoft Dynamics CRM 4.0 Professional Edition
Diese Version ist nicht Nutzer-limitiert, jedoch limitiert auf ebenfalls eine Organisation. Microsoft Dynamics CRM 4.0 Professional Edition kann auf mehr als einem Server installiert werden – somit könnte zum Beispiel die Applikation vom Workflow-Prozess getrennt installiert werden.

Microsoft Dynamics CRM 4.0 Enterprise Edition
Auch diese Version hat keine Nutzerlimitierung. Diese Version ist mit mehreren Organisationen "zu betreiben". Mehrere Server-Instanzen werden ebenfalls unterstützt und eine rollenbasierte Installation erleichtert hier dem Adminstrator die Arbeit und unterstützt Ihn dabei, einzelne Services auf mehreren Servern zu installieren, um die Performance der gesamten Applikation zu erhöhen.

Mirosoft CRM Client Access Lizenzen
Read-Only: Diese Lizenz dient dem Zugriff für das betrachten von Daten/-sätzen. Die Daten/-sätze können mit dieser Lizenz nicht modifiziert werden. Ein Anwender mit dieser Lizenz "verbraucht" jedoch auch keine CAL.

Administration: Diese Lizenz dient den Administratoren des Systems, also auch den Systemanpassern. Datensätze im System können eingesehen, jedoch nicht modifiziert werden. Dieser Lizenztyp dient insbesondere dem Zugriff auf den Bereich "Settings" und der Konfiguration des Systems. Ein Anwender mit diesem Lizenztyp "verbraucht" ebenfalls keine CAL.

Full: Anwender mit diesem Lizenztyp haben eingeschränkt über die Sicherheitsrollen und -privilegien vollen Zugriff auf das System und enthaltene Datensätze. Mit dieser Lizenz wird also eine CAL "verbraucht".

Verbessert wurde ebenfalls am Lizenzierungsverfahren, dass nunmehr nur noch ein Lizenzkey für Server- und Client-Lizenzen im Deployment-Manager verwaltet werden muss. Ein Hinzufügen von zusätzlichen Client-Access-Lizenzen ist nicht mehr erforderlich. Der Lizenzkey wird diese Informationen beinhalten und über den Deployment-Manager auch einem Update unterzogen werden können.

Update 24.10.07: Neben den bislang bekannten User CALs werden Device CALs das Angebot ergänzen

Sprachpakete
Die durch die neue Benutzeroberfläche ermöglichte Mehrsprachenfähigkeit erfordert die Installation von so genannten Sprachpaketen (MUI-Packs). Diese werden nicht gesondert lizenziert werden. Sie werden zum Download über Microsoft-Download angeboten werden.

 

Hinweis: Diese Informationen beruhen auf derzeitigen Informationen. Kurzfristige Änderungen im Lizenzierungsverfahren bis zur endgültigen Verfügbarkeit von Microsoft Dynamics CRM 4.0 könnten durchaus noch erfolgen. Daher stelle ich diese Angaben "AS IS" zur Verfügung.

Technorati-Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s