Microsoft Dynamics CRM 4.0 | Anpassungen via XML

Schon in der Vorgängerversion 3.0 ließen sich Entitäten durch den Export in das Dateiformat XML exportieren, bearbeiten und anschließend erneut importieren. Anpassungen durch externe Dienstleister wurden somit stark vereinfacht und das System ließ sich optimal auf die individuellen Kundenbedürfnisse anpassen.

In der neuen Version 4.0 ist jetzt einiges mehr an Möglichkeiten gegeben. So können weitaus mehr Entitäten exportiert und angepasst werden – unter anderem auch die Sicherheitsrollen, was eine enorme Erleichterung für die Administratoren darstellt. Kann nunmehr doch in einem Entwicklungssystem zunächst ein neues Rollenkonzept erdacht und getestet werden, um anschließend auf das Live-System per Import übertragen zu werden.

Seht hierzu auch den Screencast von Philip: Screencast

Wie flexibel derartige Anpassungen in der Praxis aussehen können, werde ich in gesonderten Beiträgen in Form von Praxistipps in den kommenden Wochen zur Verfügung stellen. Vorerst sei hier nur die Frage beantwortet: Werden Anpassungen aus der Version 3.0 auch in der Version 4.0 nutzbar sein?

Tatsache ist, dass die Anpassungen nicht direkt in die Version 4.0 eingelesen werden sollten. Dies verdeutlicht auch nachfolgender Ausschnitt aus einer XML-Datei:

new_XML 

Wie hier zu sehen ist, ist die Versionsnummer einer neuen XML Datei nicht identisch mit einer aus Version 3.0 erzeugten Datei. Darüber hinaus ist bereits in der Kopfinformation der Sprachcode und die CRM Version hinterlegt. Weiterhin sieht man hier neue Einträge wie <Roles> und <Workflows>. Die Definitionsdatei ist also auf die Version 4.0 angepasst und enthält neue XML Definitionen.

Wie also lassen sich meine Anpassungen aus der Version 3.0 übertragen?

Beruhigend zu hören war auf der diesjährigen Convergence in Kopenhagen, dass es einen Migrationsassistenten geben wird. Dieser wird sich ebenfalls um die in der Version 3.0 hinterlegten Workflows, wie auch ggfs. implementierten Callouts (in der neuen Version Plug-Ins) "kümmern". Er soll Hinweise geben, ob eine reibungslose Migration erfolgen kann. Lassen wir uns alle überraschen, wie es in der Praxis aussehen wird.

Die obige Frage beantwortend: Ja, die in der Version 3.0 vorgenommenen Anpassungen werden auch in der Version 4.0 übertragbar und damit nutzbar sein – keine Angst also vor dem Update.

Technorati-Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s