Microsoft Dynamics CRM 4.0 | gefilterte Lookup-Felder

…da ich in der Praxis immer wieder nach der Möglichkeit gefragt werde, Werte in Lookup-Felder vorzufiltern, möchte ich an dieser Stelle einmal darauf eingehen, welche Möglichkeiten hierzu geboten sind.

 

Zum Einen möchte ich auf einen Blog-Artikel von Advantageworks verweisen, der sich mit einem "Pseudo gefilterten Lookup-Feld" auseinandersetzt. Diese sehr einfache Art der Umsetzung ist eine Möglichkeit, sich auf einem Formular ein gefiltertes Lookup-Feld in Abhängigkeit eines anderen Lookup-Feldes anzeigen zu lassen. In dem ein oder anderen Praxisfall kann dies jedoch bereits nützlich und vollkommen ausreichend sein, um die Anforderungen abzudecken.

Wird es jedoch komplexer und steigen die Anforderungen an ein solches gefiltertes Lookup-Feld, so verweise ich in der Praxis auf das Add-On "Filtered Lookup for Microsoft Dynamics CRM 4.0". Unter diesem Link findet Ihr alle Informationen rund um dieses Add-On – Datenblatt, Dokumentation und auch die Lizenzierung. Da sich die Konfiguration des Add-Ons komplett in die CRM Anwendung in dem Einstellungsbereich integriert, ist es nicht nur für Programmierer möglich, die konfigurativen Anpassungen vorzunehmen, sondern ebenfalls selbst Anpassungen zu vollziehen, sofern beispielsweise eine selbst erzeugte Entität von Euch ebenfalls von einem gefilterten Lookup-Feld gebrauch machen möchte.

Beide Varianten haben mir in vielen Praxisprojekten bei der Umsetzung von Anforderungen geholfen. Doch schaut selbst. Das Add-On von stunnware lässt sich 90-Tage lang evaluieren. Hinweise zum Test-Lizenz-Erwerb findet Ihr ebenfalls auf der Produkthomepage.

So, nun viel Spass beim Evaluieren oder bei dem Test des Pseudo-Lookup-Feldes.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s