Microsoft Dynamics CRM 4.0 | Umgang mit Anpassungsdateien

den CRM Entwicklern ist es ein Begriff "Umgang mit den Anpassungsdateien" (Customization.ZIP). Philip Richardson hat die Tage auf seinem Blog über sein Add-In "CRM 4.0 Customization Version Add-In" berichtet und ich möchte Euch heute von meinen praktischen Erfahrungen mit diesem Add-In berichten. Doch zuvor: Thanks Phil‘ for this awesome tool – it helps saving time. Quick & easy install and source code on top.

Zur Vorbereitung, was das Tool leistet:
Vorab der Anpassung einer CRM-Installation bietet es sich immer an, den aktuellen Stand der Anpassungen in einem XML – File zu sichern. Üblicherweise bedient sich der Entwickler hierzu der Export-Routine aus dem CRM System heraus und sichert sich die erzeugte .zip-Datei auf einem Verzeichnis weg. Diese Sicherung kann helfen, den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. Das Add-In erzeugt nunmehr eine eigenständige Entität, die unter Einstellungen in der Navigation wieder zu finden ist. Der Anwender kann nun manuell einen neuen Eintrag erzeugen, einen Namen für die Anpassungsversion vergeben und die Anpassungsdatei als Anlage zu einer Notiz hinzufügen.

Doch das Add-In bietet noch mehr. Ein Plug-In sorgt im Hintergrund automatisch dafür, dass bei einem "Veröffentlichen" der Anpassungen jeweils die aktuell vorliegenden Anpassungen in einer Datei "weggeschrieben" und im System anschließend als neuer Versionseintrag zur Verfügung stehen. Kleiner Hinweis: Benannt wird die Version nach Veröffentlichungsdatum und Uhrzeit in UTC-Zeit. Ich habe daher das in der neuen Entität angelegte Attribut "createdon" angepasst und von einem reinen Datumsfeld auf Datums & Zeit-Feld umgestellt. Somit wird mir in der Ansicht nunmehr auch die Uhrzeit angezeigt, wann die Datei erzeugt wurde.

 

Zur Installation:

http://content.screencast.com/bootstrap.swf

 

Und hier die Auswirkungen im CRM System:

sitemap_before_customizationversionaddin  sitemap_after_customizationversionaddin 
Navigation vor und nach der Ausführung der Installation.

customizationversion_window_before_publish
So zeigt sich die neue Entität im System.

customizationversion_window_after_publish1
Und nachdem ich eine Anpassung im System veröffentlicht habe, hat das Plug-In customizationversion_window_after_publish2im Hintergrund einen neuen Eintrag erzeugt und die Anpassungsdatei (.zip) als Anlage zur Notiz abgelegt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s