Microsoft Dynamics CRM 4.0 | Update Rollup2 (Installationserfahrungen)

 

Nachdem das Update Rollup2 verfügbar ist, kann ich gleich mehrere Erfahrungen weitergeben.

Zunächst leicht zu überlesen: Hotfixes und Aktualisierungen, die Sie aktivieren oder manuell konfigurieren müssen !

Dieser Abschnitt enthält verweise auf zusätzliche KB-Artikel, in denen beschrieben wird, das es z.B. einiger Registry-Key-Einträgen oder -Änderungen bedarf, um diese Hotfixes zu aktivieren und von Ihnen zu profitieren.

 

Ebenfalls leicht im Text zu überlesen:

Nachdem Sie Update 959209 installieren, können Sie XAML-Workflow nicht veröffentlichen. Aktualisieren Sie 959209 Weitere Informationen, erhalten Sie Weitere Informationen, indem auf die folgende Artikelanzahl klickt um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:

959209 (http://support.microsoft.com/kb/959209/ ) Ein Update für das Service Pack 1 .NET-Framework 3.5 ist verfügbar

 

Diese Updates eingespielt, beheben jedoch nicht zwingend die Probleme mit der Veröffentlichung von Workflows, wie wir erfahren durften. Mittlerweile findet sich auf dem Microsoft Dynamics CRM Team Blog auch hierzu ein Artikel. Besonders interessant dabei der Kommentar von Corey.

Hier heißt es: Sofern die web.config Datei vorab der Einspielung des Update Rollups verändert wurde, so kann es bei der Veröffentlichung von Workflows zu Problemen kommen. Und in der Tat erhielt ich nur eine Fehlermeldung, dass der Workflow angeblich nicht korrekt gespeichert werden konnte und ich "mein Glück" später noch einmal versuchen sollte. Es ließen sich jedoch auch alte Workflows nicht veröffentlichen.

Ursache: Die web.config Datei gilt bereits als angepasst, sofern man zuvor einmal die DevErrors eingeschaltet hatte.

Behebung: Öffnet die web.config-Datei mit einem Editor, sucht den Abschnitt <authorizedTypes>

Es folgen dann mehrfache Typbeschreibungen. Ergänzen müsst Ihr folgenden Eintrag:

<authorizedType Assembly="mscorlib, Version=2.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089" Namespace="System.Globalization" TypeName="CultureInfo" Authorized="True"/>

 

Danach die Internetinformationsdienste mit einem "iisreset" neu starten und die Workflows lassen sich auch wieder ordnungsgemäß veröffentlichen.

 

Ein weiteres bislang noch ungelöstes Problem ist die falsche Anzeige des Dialogs beim Exportieren von Anpassungen. Der Dialogtext wird zumindest, was das deutsche Update Rollup 2 anbelangt falsch angezeigt. Scheinbar waren die Übersetzer hier nicht ganz korrekt am Werk.

 

Und weiterhin ist mir aufgefallen, dass bei Benutzerdefinierten Entitäten im Nachgang die Änderung eines Label-Textes nicht korrekt abgespeichert wird. Sobald man die Änderungen speichert, wird der original-Bezeichner aus dem Attribut wieder hergestellt.

 

UPDATE: Mit der Version 2 (v2) des Update Rollup2 ist der Dialogtext beim Export von Anpassungen wieder korrekt und nicht mehr verschlüsselt. Des Weiteren wurde der web.config-Bug behoben.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s