Microsoft Dynamics CRM 4.0 | Volltext Katalog nach Import Organisation

neulich hatte ich ein Domain-Migrationsszenario, in dem die Organisation dadurch umgezogen wurde, dass Sie mit Hilfe des Import-Assistenten importiert wurde. Nachdem die Ausführungskonten entsprechend angepasst wurden und die Nutzer entsprechend migriert waren lief eigentlich alles einwandfrei, bis auf den Systemjob der Aktualisierung des Volltextkataloges.

Wie ich heute unter KB 2391904 lesen durfte, kann dies mit Hilfe der Ausführung eines SQL Scriptes gelöst werden oder ein Hotfix angefordert werden.

Nachfolgendes SQL Script sollte ausgeführt werden:

DECLARE @ID AS NVARCHAR(128),
   @OLDNAME AS NVARCHAR(128),
   @NEWNAME AS NVARCHAR(128),
   @LINES AS INT
SELECT @OLDNAME = name FROM  SYS.FULLTEXT_CATALOGS 
 WHERE name LIKE 'ftcat_documentindex_%'
SELECT @ID = OrganizationId FROM Organization
SET @ID = REPLACE(@ID,'-','')
SET @ID = LOWER(@ID)
SET @NEWNAME = 'ftcat_documentindex_' + @ID
PRINT 'GUID IS : '+@ID
PRINT '---------------------'
PRINT 'OLDNAME IS : '+@OLDNAME
PRINT '---------------------'
PRINT 'NEWNAME IS : '+@NEWNAME
PRINT '---------------------'
IF @OLDNAME!=@NEWNAME
BEGIN
 EXEC sp_fulltext_database 'enable'
 -- Drop exsiting full text catalog
 PRINT 'START DROPPING EXSITING FULL TEXT CATALOG ..'
 PRINT '---------------------'
 IF  EXISTS (SELECT * FROM sys.fulltext_indexes fti
 WHERE fti.object_id = OBJECT_ID(N'[dbo].[DocumentIndex]'))
 BEGIN
 ALTER FULLTEXT INDEX ON [dbo].[DocumentIndex] DISABLE
 END
 IF  EXISTS (SELECT * FROM sys.fulltext_indexes fti 
  WHERE fti.object_id = OBJECT_ID(N'[dbo].[DocumentIndex]'))
  BEGIN
  DROP FULLTEXT INDEX ON [dbo].[DocumentIndex]
  END
  SELECT @LINES = COUNT(*) FROM sysfulltextcatalogs ftc 
 WHERE ftc.name = @OLDNAME IF  @LINES > 0
 BEGIN
 EXEC sp_fulltext_catalog @OLDNAME,'drop'
 END
 PRINT 'DROPPING COMPLETE ..'
 PRINT '---------------------'
 -- Add new full text catalog 
 PRINT 'START ADDING EXSITING FULL TEXT CATALOG ..'
 PRINT '---------------------'
 EXEC sp_fulltext_catalog @NEWNAME,'create'
 EXEC sp_fulltext_table 'documentindex', 'create', 
 @NEWNAME, 'cndx_PrimaryKey_DocumentIndex'
 EXEC sp_fulltext_column 'documentindex', 'Title', 'add'
    EXEC sp_fulltext_column 'documentindex', 'KeyWords', 'add'
    EXEC sp_fulltext_column 'documentindex', 'SearchText', 'add'
    EXEC sp_fulltext_table 'documentindex', 'activate'
    EXEC sp_fulltext_catalog @NEWNAME, 'start_full'
 PRINT 'ADDING COMPLETE ..'END
 ELSE
 PRINT 'THE FULL TEXT CATALOG HAS BEEN UPDATED ..'



Ausgeführt, Volltextkatalog dem Update unterzogen und kurze Zeit später lief der Systemjob wieder einwandfrei. Die auf “Warte…” Status befindlichen Systemjobs wurden anschließend von mir manuell abgebrochen und gelöscht.

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s