Microsoft Dynamics CRM 2011 | E-Mail Anlagen bei Seriendruck

Seriendruck_Anlagen_5120kbDer Seriendruck hat sich in Sachen Anlagen in CRM 2011 stark verbessert. So ist es möglich bis zu 5 Anlagen einer Serien-E-Mail (z.B. im Rahmen einer Kampagne) hinzuzufügen.

In vielen Foren lese ich, dass die Größe auf 5.120 KB (siehe rote Markierung) begrenzt ist.

Diese Aussage ist für eine Standard-Installation durchaus korrekt, trifft jedoch nicht auf alle Installationen zu. Denn in Punkte Größe, stellt dieser Wert keinesfalls eine Obergrenze dar.

So ist aus der CRM 4.0 Zeit noch bekannt, dass auch hier für Anlagen ein Wert existierte, der durchaus angehoben werden kann.

So liegt es nahe, dass auch unter CRM 2011 schnell die Frage aufkommt, wie man den Wert für die Anlagengröße beim Seriendruck anheben kann.

 Systemeinstellungen_E-Mail_5120Systemeinstellungen_E-Mail_10000

Der Punkt findet sich schnell in den Systemeinstellungen im Register E-Mail. Ändert man hier den eingetragenen Wert und startet im Anschluss erneut den Seriendruck (E-Mail), soSeriendruck_Anlagengröße_angepasst stellt man fest, dass sich der Wert im Dialogfenster (rote Markierung) angepasst hat, sich deshalb auch größere Dateien anfügen lassen.

Doch Vorsicht bei zu großen Werten. Hier könnten ungewollt Timeouts auftreten, insbesondere dann, wenn man – wie in Kampagnen üblich – die E-Mail nicht nur an eine Partei versendet.

Mich interessierte aber auch, was denn eigentlich passiert, wenn man eine Datei ausgewählt hat, die größer, als der zulässige Wert ist.

Die Anlage selbst lässt sich auswählen. Erst, wenn man den Dialog (rechts) mit OK bestätigt, erscheint folgendes Hinweisfenster:

Fehlermeldung_Seriendruck_Dateianlage_über_5MBÄrgerlich also, dass man den Seriendruck zu diesem Zeitpunkt bereits begonnen hat und erst im Anschluss daran die Fehlermeldung erhält.

Zwar lässt sich das Fenster dann mit OK bestätigen und der Seriendruck erneut starten, doch erspart man sich viel Zeit, wenn man die Größe gleich vorweg beachtet.

Hat man eine Anlage hinzugefügt, so ist das Häkchen neben der Pfadangabe gesetzt. Ich wollte also wissen: Was passiert eigentlich, wenn man versehentlich den Haken vor Bestätigung entfernt?

Seriendruck_E-Mail_mit_Anlage

Die Seriendruck-Aktivität wird einwandfrei erstellt, jedoch wird/werden nur die Anlage(n) hinzugefügt, bei denen im Dialog die vorangestellte Checkbox mit Haken versehen war.

Ärgerlich also, wenn man diese Einstellung im Dialog versehentlich getätigt hat. Denn eine E-Mail ist im Anschluss meist direkt versendet.

Vorsicht also im Dialogfenster des Seriendrucks. Lieber die Eingaben alle noch mal prüfen, bevor auf OK geklickt wird.

CRM 2011 Nutzer sollten übrigens dringend das Update Rollup 1 einspielen – sofern noch nicht geschehen, bevor Sie den Seriendruck aus Kampagnen heraus anstoßen – macht mehr Spass, glaubt mir.

 

Technorati Tags:

Ein Gedanke zu “Microsoft Dynamics CRM 2011 | E-Mail Anlagen bei Seriendruck

  1. Hallo Carsten,

    vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. Leider sieht mein Dialog zur Verteilung einer E-Mail Kampagnenaktivität nicht so umfangreich aus wie in den oberen Screenshots. Ich kann lediglich zu Anfang die Vorlage auswählen. Im nächsten Schritt sobald mit OK bestätigt wurde ich bin schon in Word zur Bearbeitung der Vorlage und beim anschließenden Absenden an die Marketinglisten Empfänger.

    Eine weitere Frage von mir wäre, ob es auch möglich ist den Absender der E-Mails zu definieren (ich möchte nicht unbedingt als Absender die E-Mail des eingeloggten CRM Nutzers verwenden)

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s