Microsoft Dynamics CRM 2011 | Outlook Client und Navigationsleiste

Heute möchte ich Euch von einer Auffälligkeit im Outlook Client (2010) berichten, die sich bei der Entwicklung des Systems – insbesondere auf Navigationsebene – störend auswirken kann.

EntitätVorSitemapIhr kennt noch den einfachsten Weg, eine neue Entität der Navigation – also der Sitemap – hinzuzufügen?

Richtig! In den Anpassungen die Entität ausgewählt und den Bereich ausgewählt (rote Markierung), in der Ihr die Anzeige der Entität wünscht. Haken gesetzt und gespeichert. Die Entität wird aktualisiert.

NeueSitemapIntegraionDa mit der neuen Version die Änderungen der Sitemap jedoch nicht mehr automatisch veröffentlicht werden, müssen wir die Entität bzw. Anpassungen anschließend auch noch veröffentlichen.

Soweit nichts Neues.

WebClientServiceBereich

Damit die Änderungen sichtbar werden, können wir im Internet-Explorer mit F5 die Seite aktualisieren.

Öffnen wir dann die Service-Gruppe, so sehen wir unmittelbar die gerade hinzugefügte Entität.

In meinem Beispiel Soziale Netzwerke. Doch wie sieht es eigentlich auf Outlook Client-Seite aus.

OutlookNavigation

Kein Problem, wechseln wir doch mal in den Outlook Client hinüber (siehe rechts). Doch…

Houston, we have a problem!

Denn im Outlook Client (dieser war während der Bearbeitung der Entität parallel geöffnet), ist der Link nicht zu sehen.

Nun, ja – warten wir halt mal ein paar Minuten ab, ob sich da was aktualisiert…

…Es tut sich nichts!

OnlineOfflineClient

Ich will keine 15 Minuten warten (Mindestzeitintervall, bis sich der Client synchronisiert). Also nutze ich die Schaltfläche Mit CRM synchronisieren. Dummerweise ändert dies jedoch nichts am fehlenden Navigations-eintrag.

Und das, obwohl mir im Fenster noch angezeigt wird, dass auch die Anpassungen auf Änderungen hin untersucht werden.

OutlookOfflineNa ja, schauen wir doch mal auf die Haupt-gruppe – in meinem Fall also Service – und obwohl der Navigations-Eintrag immer noch fehlt, kann ich in der Hauptgruppe einen Verweis auf Soziale Netzwerke finden und der Link funktioniert sogar!

Nun bin ich in der glücklichen Situation zu den Offline-Client Nutzern zu gehören. Dies ist ja nicht unbedingt Standard für alle Nutzer im Unternehmen – also bestimmt auch nicht bei Euch.

OutlookOfflineNachNeustartSchnell also in den Offline-Modus gegangen. Erneut erscheint das Dialogfenster, dass die Änderungen abgeglichen werden.

Doch auch im Offline-Zustand habe ich noch immer keinen Link.

Schlimmer noch, jetzt ist beim Wechsel auf die Hauptgruppe auch kein Eintrag Soziale Netzwerke mehr zu sehen!

Okay, also Outlook einmal geschlossen – wie es ja auch in der Praxis ein Szenario sein könnte – und wieder geöffnet.

Unverändertes Bild: Kein Link!

Also wieder in den Online-Modus gewechselt.

 

 

OutlookOnline

Erst jetzt wir der Link sichtbar und damit auch so richtig für den Outlook Client Nutzer verfügbar, denn wer kommt schon auf den Gedanken zwischendurch einfach mal auf die Hauptgruppe zu klicken, um ggfs. einen neuen Navigationseintrag zu entdecken, den der Systemanpasser erstellt hat?

Ich habe noch andere Phänomene entdeckt. In einigen Fällen aktualisiert der Outlook Client die Bilder (Icons) nicht und arbeitet stattdessen behaglich mit den Standard Ordner Bildern.

OutlookWrongIcon

Das sieht dann in etwa so aus und verändert sich auch während der gesamten Zeit nicht mehr. Wenigstens funktioniert aber der Link dahinter und öffnet die korrekte Entität.

Einzige Abhilfe, die ich bislang für einen Online-Client gefunden habe, ist ein Neustart von Outlook. Nicht wirklich schön und ich hoffe bald auf eine Lösung, denn dies ist offensichtlich ein Problem des Caching-Mechanismus vom neuen Outlook-Client. Dieser macht den Client auf der einen Seite zwar sehr schnell, aber auf der anderen Seite kann man sich als Systemanpasser nicht darauf verlassen, dass die Navigationspunkte den Nutzern unmittelbar zur Verfügung stehen.

Offline-Client Nutzer kann man wenigstens noch Anweisen kurzfristig einmal in den Offline- und dann wieder in den Online-Modus zu wechseln.

Update 12.08.2011: Möglicherweise helfen die neuen Outlook Client Registry Einträge, die ich wie immer in meinem Artikel zusammengefasst habe.

 

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s