Microsoft Dynamics CRM 2011 | korrekt Lizenzieren

Wer hätte es gedacht, der Bereitstellungsmanager von Microsoft Dynamics CRM 2011 bietet noch viel mehr Funktionen, als auf den 1. Blick erkennbar.

Bereitstellungsmanager

Ihr habt z.B. eine Teststellung eines OnPremise Systems durchgeführt, dabei Eure Organisation abgebildet. Oder Ihr habt Euer Live-System als On- Premise System aufgesetzt und seid in der glücklichen Situation eines SELECT oder SELECT Plus Vertrages?

Dann könnt Ihr im Bereitstellungsmanager einfach mal die Eigenschaften Eurer Bereitstellung anschauen. Auf oberster Ebene Microsoft Dynamics CRM wählt Ihr aus dem Aktionsmenü die Eigenschaften.

Benötigte_Lizenzen

Auf dem Register Lizenz seht Ihr eine Übersicht, welche Lizenzen für Euer System vorliegen sollten.

Das ist natürlich nur die halbe Wahrheit, denn es gibt noch diverse Lizenzoptionen mehr, die im Bereitstellungsmanager nicht alle aufgeführt sind.

Eine korrekte Lizenzierung solltet Ihr daher immer mit einem geschulten Lizenzpartner Eurer Wahl besprechen. Dieser wird Euch nicht nur alle Lizenzoptionen aufzeigen können, sondern auch den wirtschaftlichsten Weg aus den unterschiedlichen Lizenzprogrammen aufzeigen können.

Ein neuer Lizenzguide ist für Partner jüngst zum März erschienen, in dem auch alle Client-Lizenzmodelle ausführlich beschrieben sind.

Nicht immer muss es eine Full-Access-Client Lizenz sein. Und ob ein Portal eine External Connector Lizenz benötigt oder nicht, hängt von Euren Aufgabenstellungen und Anforderungen ab.

 

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s