Microsoft Dynamics CRM 2011 | UR7 Bug Deployment Manager

Heute bin ich über einen sehr interessanten Fehler im Update Rollup 7 gestoßen. Dieser scheint sich nur auf Systeme auszuwirken, die in Basis-Sprache Deutsch (1031) installiert wurden. Nehmen wir an, Ihr habt in Eurer Umgebung mehrere Organisationen aufgesetzt und das Update Rollup 7 eingespielt. Das hat alles einwandfrei funktioniert.

DeploymentManager

Doch jetzt beschließt Ihr nachträglich eine weitere Organisation hinzuzufügen. Dies funktioniert über den Bereitstellungsmanager und die Routine läuft auch einwandfrei durch. Im Anschluss habt Ihr eine neue Organisation, deren Version jedoch mit 5.0.9690.1992 angezeigt wird. Also dem Update Rollup 6 entspricht.

Kein Problem. Denn Ihr habt ja die Update Option unter den Aktionen.

Fehlermeldung_Update_ORG_DeploymentManager

Dies ausgeführt liefert führt jedoch zu folgender Fehlermeldung.

Dabei habt Ihr sichergestellt, dass eigentlich niemand auf der Datenbank arbeitet oder die Organisation im WebClient bereits irgendwo geöffnet ist.

Woher kommt also die Datenbankverbindung.

Ein Klick auf Details oder Hilfe ist übrigens nicht sonderlich hilfreich.

Services_started

Wir erinnern uns, das jedoch zwei Asynchrone Verarbeitungs-dienste auf dem CRM Server installiert sind und ermitteln den Status.

Wie Ihr sehen könnt, sind die Dienste bei mir gestartet.

Services_stopped

Wir stoppen also den Asynchronen Verarbeitungs-dienst. Der Maintenance Dienst kann weiterhin gestartet bleiben.

Jetzt müssen wir den Update Assistenten zuvor leider abbrechen, da der Schritt Zurück leider nicht angeboten wird.

UpdateAssistant_ok

Wir starten also erneut den Assistenten und stellen fest, dass dieser nun mit weißem Pfeil auf grünem Kreis alle Prüfungen erfolgreich durchführen konnte.

Wir können die Aktion mit Weiter fortsetzen.

ORG_updated

Der Assistent läuft erfolgreich durch. Und das Update Rollup 7 scheint auf die Datenbank angewendet worden zu sein.

Wir starten den Asynchronen Verarbeitungsdienst wieder und hoppla:

ORG_not_updated

Der Bereit-stellungs-manager sagt jedoch etwas anderes aus. Die Version ist weiterhin .1992. Auch ein Aktualisieren der Ansicht hilft hier nicht. Es ist also kein Anzeigefehler – oder doch?

Kontrollieren wir doch die Anzeige im Webclient und öffnen die Organisation. Datei – Info.

Database_Version_not_updated

Doch auch hier erkennen wir, dass das Update Rollup 7 bereits für den Webclient aktiv ist, jedoch die Datenbank nicht auf UR7 Stand angehoben wurde.

In der Protokoll-Datei ist keine Fehlermeldung enthalten.

Scheinbar ist es aktuell also nicht möglich über den Bereitstellungsmanager ein Update der Datenbank auf aktuellen Rollup-Stand durchzuführen.

Ein Ticket bei MS ist geöffnet und ich werde Euch über diesen Artikel auf dem Laufenden halten.

Tests mit Basis Sprache Englisch haben gezeigt, dass der Bug hier nicht existiert. In diesen Systemen lässt sich das Update ebenfalls erfolgreich einspielen. Es wird aber auch die Version auf .2165 aktualisiert.

 

UPDATE 05.05.12: Mit Update Rollup 8 ist der Fehler offenbar behoben. Neu hinzugefügte Organisationen werden automatisch auf den aktuellen Update Rollup Stand gebracht.

 

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s