Microsoft Dyanmics CRM 2011 | Update Rollup 10 Bugs

Bugs? Ja, Ihr habt richtig gelesen. Mit Update Rollup 10 sind leider einige unerwünschte Effekte im System zu vernehmen, die hoffentlich schon bald gefixt werden.

Mit Update Rollup 10 sollten Leistungsverbesserungen z.B. bei der Schnellsuche eingeführt sein. Diese Optimierungen sind speziell in einem White Paper Optimieren und warten die Leistung des Microsoft Dynamics CRM 2011 Serverinfrastruktur zusammengefasst worden.

Hier findet sich unter anderem der Verweis auf das OrgDBOrgSettings Tool, mit dem wichtige Einstellungen konfiguriert werden können.

UR10_Download_ENUBug #1: Das Tool steht in englischer Sprache zur Verfügung, weshalb sich die Kollegen gedacht haben – veröffentlichen wir das Tool doch auch nur bei ausgewählter englischer Sprache des Update Rollups.

UR10_Download_DEU

Wer hingegen ein rein deutsch-sprachiges System auf Update Rollup 10 bringt, der findet keine Tools in seinem Down-load-Portal.

Okay – nicht zwingend ein Bug, aber die Anfragen bei mir zeigen, dass diese Bereitstellungsform zu Verwirrungen führt.

Wer das Tool dann installiert hat, findet im KB-Artikel die Hinweise auf die Nutzung des Tools.

OrgDBOrgSettings_ConfigDa ich auch hier ein paar Anfragen erhalten habe, warum sich das Tool nicht korrekt Authentifiziert, hier ein Beispiel der Zeilen, die Ihr definitiv in einer On-Premise Umgebung bearbeiten müsst.

Wenn Ihr diese Zeilen korrekt mit Euren Werten editiert habt, dann verbindet sich das Tool auch einwandfrei.

Nicht wundern: Das Tool fragt ggfs. noch nach Eurem Passwort, bevor es dann zur Ausgabe schreitet.

OrgDBOrgSettingsTool_UR10

Wenn wir uns diese Ausgabe anschauen, stellen wir nach Update Rollup 10 Installation fest, dass hier einige weitere Werte neu hinzugekommen sind. Unter anderem der Key

EnableQuickFindOptimization

Bug #2: Durch die Aktivierung (Wert = 1) kommt es in zahlreichen Systemen zu SQL Fehlern bei der Schnellsuche.

Wie sich das äußert, habe ich nachfolgend einmal für Euch dargestellt.

Schnellsuche_Suchspalten_hinzugefügt_UR10

Nachdem Ihr Update Rollup 10 installiert und in einer Entität Eurer Wahl in der Schnellsuche-Ansicht Suchspalten hinzugefügt, und die Anpassungen veröffentlicht habt, kontrolliert Ihr das Ergebnis.

Suchergebnis_nach_Anpassung_korrekt

Ihr erhaltet ein korrekt zurückgeliefertes Ergebnis (Treffer), wie man es erwarten durfte.

Nun gibt es aber nicht nur Schnellsuche, sondern auch die Suche nach Datensätzen (Lookups), in denen ebenfalls Anpassungen vorgenommen sein konnten oder auch die Erweiterte Suche.

Bei jenen Suchen wirft Euch das System beim Versuch einer Automatischen Auflösung des Datensatzes einen Generic SQL Fehler aus.

</KeyValuePairOfstringanyType>

  </ErrorDetails>

  <Message>Generic SQL error.</Message>

  <Timestamp>2012-08-24T16:24:39.578614Z</Timestamp>

  <InnerFault i:nil=“true“ />

  <TraceText i:nil=“true“ />

</OrganizationServiceFault>

 

Workaround: Ihr könnt die Funktion EnableQuickFindOptimization mit dem Wert 0 wieder auf das alte Verhalten zurückstellen und der SQL Fehler gehört der Vergangenheit an.

Alternativ dazu könnt Ihr Eure Anpassungen aber im Nachgang zu einer Update Rollup 10 Installation zunächst rückgängig machen und anschließend neu tätigen. In diesem Fall funktioniert das System dann auch wie erwartet.

 

 

UR10_Truncate_JScriptBug #3: Ist besonders für Entwickler ärgerlich. Wenn Ihr eine HTML oder JavaScript-Webresource anpassen wollt und den Text-Editor verwendet, erhaltet Ihr einen freundlichen Hinweis, dass Eure Anpassungen 2.000 Zeichen überschreiten und deshalb abgeschnitten werden.

Zugegeben, auch so kann man Performance optimieren, fallen die Ladezeiten bei kleinen Dateien doch entsprechend kurz aus Zwinkerndes Smiley. Das dann aber auch evtl. Scriptfunktionen Ihren Dienst versagen, ist irgendwie auch logisch.

 

Workaround: Einfach auf Abbrechen klicken und dann mit OK bestätigen. Anschließend Speichern + Veröffentlichen. Der Text wird dann nicht abgeschnitten.

 

 

Fazit: Das Update Rollup 10 deshalb nicht einspielen? Wer um die Vorteile des Update Rollup 10 weiß, der wird diese Frage recht schnell mit <nein> beantworten. Und wenn keine gravierenderen Bugs hinzukommen (freue mich auf Euer Feedback), dann solltet Ihr auch auf Update Rollup 10 setzen.

 

Technorati Tags:

3 Gedanken zu “Microsoft Dyanmics CRM 2011 | Update Rollup 10 Bugs

  1. Hallo, wir haben festgestellt, dass sich das Verhalten des „Save“-Buttons auf den Formularen ändert, wenn diese von Outlook aus aufgerufen werden. Und zwar verbleibt man als User nach dem Klick auf Speichern nicht mehr im Formular sondern wird zur Outlook-Listenview zurück transferiert. Das Formular bleibt zwar offen aber im Hintergrund und man muss es wieder aus der Taskleiste heraus öffnen. Gibt es dazu Ideen, wie man das unterdrücken kann?

    • Dieses Verhalten konnte ich in einer Testumgebung mit UR10 nicht feststellen. Ich denke also zunächst nicht an einen Bug im UR. Wird ggfs. Im OnLoad ein Code ausgeführt, der wohlmöglich das Fenster zentrieren oder gar vergrößern soll?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s