Microsoft Dynamics CRM 2013 | Making business personal…

Road_Ahead

Nun ist es also raus… Microsoft Dynamics CRM 2013 wird das bislang unter dem Codenamen Orion angekündigte Major Release heißen. Und damit wird es natürlich auch Zeit ganz offiziell die neuen Kategorien in meinem Blog einzurichten unter der fortan alle Artikel zum neuen Release erscheinen werden.

Was bringt besagter (Aus-)Blick auf das kommende Release?

Ich habe mir die folgenden Artikel herausgesucht, um mir ein persönliches Bild zu machen:

Presseartikel
Blog Artikel von Bob Stutz
Landingpage zur Roadmap 

und wer es doch lieber etwas technischer mag

What´s changing in Microsoft Dynamics CRM 2013 / Online

Tile_Making_Business_Personal

Unter dem Motto “Making business personal” dürfen wir uns auf die tiefgreifende Integration aller Kommunikations- und Informations-Kanäle freuen, die im täglichen Geschäft, und damit auch im CRM an Bedeutung gewonnen haben.

Der Mensch mi Mittelpunkt. Nicht nur der Kunde, sondern auch der Nutzer der Anwendung. Alles etwas intuitiver gestaltet, einfachere strukturierte Navigationsbereiche. Was mich gleich zu meinem nächsten Thema bringt.

Tile_LoveIT_or_LeaveITDie mit Polaris eingeführten Prozesse vereinfachen die Bedienung des Systems und ermöglichen einen konsequenten Informationsfluss bei aktuellen Daten -teamübergreifend, in Echtzeit und an jedem Ort. Microsoft Dynamics CRM 2013 baut diesen Bereich konsequent aus und setzt dabei auf die Prozesssteuerung – nicht nur im Verkauf oder Marketing, sondern auch im Service-Bereich.

Mit einer vereinfachten Oberfläche, deutlich weniger Mausklicks und vor allem Pop-Ups soll die Bedienung nunmehr auch Touch-freundlicher und damit auf mobilen Endgeräten einfacher werden.

Und sind wir mal ehrlich – ein System, das wir nicht mögen, werden wir auch nicht wirklich bedienen. Wir tun dann nur das Notwendigste oder versuchen Arbeit zu delegieren. Schlechte Informationen führen zu schlechten Entscheidungen und Informationen beruhen auf aktuellen Daten. Was mich zum dritten Thema bringt.

Tile_Social_Faster_ChannelAuch im Microsoft Dynamics CRM 2013 wird die Integration weiterer Informations-kanäle, Sozialer Netzwerke und hauseigener Software konsequent fortgesetzt.

Die jüngsten Akquisitionen, wie NetBreeze und MarketingPilot werden Einzug in das Produkt halten und dem Marketing als Pre-Sales-Institution noch mehr Gewicht geben. In Zeiten des Internet und Social Media ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass es auch im CRM jener Instrumente bedarf, das  Interesse zu wecken, zu messen, zu analysieren und zum erfolgreichen Abschluss (Verkauf) zu führen.

So dürfen wir nunmehr gespannt auf den Herbst diesen Jahres blicken.  Und natürlich werdet Ihr in den kommenden Wochen noch mehr Details zu Microsoft Dynamics CRM 2013 auf meinem Blog lesen.

Technorati Tags:

2 Gedanken zu “Microsoft Dynamics CRM 2013 | Making business personal…

  1. Hallo Carsten,

    vielen Dank für deine tolle Zusammenfassung. Eine Frage stellt sich mir allerdings, seit Orion zu Microsoft CRM 2013 „releasefertig“ umbenannt wurde.
    Gibt es schon Informationen, wie das Ausrollen im On-Premise-Bereich aussehen wird? Ich habe ja noch immer die Hoffnung, dass es in Form eines größeren Updates passiert und die CRM 2011-Instanz nahtlos aktualisiert wird. Mir ist klar, das dabei die alten Endpunkte verschwinden. Nach 2,5 Jahren ist das aber völlig ok.

    Ich denke es wird viele interessieren, wie der Weg von CRM 2011 zu CRM 2013 von der Installationsseite aussieht. Auf den API-Änderungen wird ja schon lange genug „herumgeritten“.

    Viele Grüße,
    Lars

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s