Microsoft Dynamics CRM 2013 | BPF Usability Tip

In meinem heutigen Tipp geht es um die tägliche Arbeit innerhalb der Business Process Flow Bar. Immer wieder erlebe ich in Schulungen, dass die Nutzer nachdem Sie einen neuen Wert in der Toolbar hinterlegt haben auf das “Kick-In” von Auto-Save warten oder auf die Diskette unten rechts klicken, um den Datensatz vorzeitig zu speichern.

BPFBar_newValue

Konkret liegt der Fokus also Beispielsweise auf einem Feld – in meinem Beispiel die Dauer. Ihr gebt etwas ein und seht dann unten rechts einen Hinweis in der BPFBar_After_NewValueStatuszeile. Viele klicken dann auf die Diskette, um den Datensatz zu speichern oder warten BPFBar_savingbei aktiviertem Auto-Save-Feature gar auf das “Kick-In”. Doch geht es auch viel einfacher. Vielen Benutzern ist nicht bewusst, dass sich der Datensatz auch noch auf andere Art und Weise speichern lässt – nein, ich rede hier nicht von STRG + S als Tastenkombination, welches natürlich auch möglich ist.

BPFBar_NextStage

Vielmehr ist die Rede von einem Klick auf die äußere Schaltfläche der Business Process Flow Bar, die uns in den nächsten Schritt bringt.

Denn auch diese löst eine Speicherung des Datensatzes aus und die geänderten Daten sind allesamt gespeichert. Wer schon einmal mit einem Mauskilometerzähler gearbeitet hat, der wird sich wundern, welche Strecke hier am Ende eines Arbeitstages zusammen kommt.

Dies war es auch schon wieder für heute. Weitere Tipps in den kommenden Ausgaben.

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s