Microsoft Dynamics CRM 2013 | DataTables

Vor zwei Jahren habe ich das letzte Mal über die Integration des jQuery Plug-Ins DataTables in Microsoft Dynamics CRM 2011 berichtet und es ist Zeit für ein Update. Denn auch in CRM 2013 kann man mit diesem Plug-In hervorragende und z.T. verblüffende Effekte erzielen.

2nd_dataTable_in_CRM2013_style

In den zwei Jahren hat sich selbst-verständlich einiges getan. So haben sich beispielsweise die API und die Features der DataTables stark verändert. Das schöne jedoch an diesem jQuery Plug-In, ist nach wie vor die einfache Initialisierung mit wenigen Programmzeilen:

$(document).ready(function(){
$('#myTable').dataTable();
});

Doch auch in Microsoft Dynamics CRM 2013 gilt es, einige Punkte für die Verwendung zu beachten. So hat sich natürlich das CSS-Design im CRM 2013 geändert und damit eure Datentabellen in passendem Design daherkommen, solltet ihr das erforderliche CSS anpassen.

Im Gegensatz zu damals, ist das mit dem Theme-Creator Werkzeug jedoch erheblich einfacher geworden. Und ein paar Mausklicks und CSS-Abgriffen des CRM 2013 später schon erledigt. Gab es für CRM 2011 noch einen Style Guide, so heißt es heute, mit den Entwicklerwerkzeugen die Informationen aus den verwendeten CSS-Vorlagen selbst herauszusuchen. Doch mit dem o.g. Link habt ihr dafür die erforderlichen Schritte ausführlich beschrieben.

Für die eigentliche Integration der DataTables empfehle ich die Verwendung der neuesten jQuery Version. Und wie es sich gehört, solltet ihr eure Version von der bereits integrierten Version kapseln. Hierzu findet ihr einen Hinweis auch im aktuellen SDK.

Habt ihr die beiden erforderlichen Dateien (../css/jquery.dataTables.css | ../js/jquery.dataTables.js)
für DataTables als Web-Ressourcen zur Verfügung gestellt, so empfehle ich auch für CRM 2013 die Erweiterungen TableTools und ZeroClipboard. Falls ihr euch jetzt fragt, warum ich keinen Link zur zweiten Erweiterung anbiete, so liegt der Grund hierfür in einem weiteren Unterschied zu damals. Denn in den TableTools ist die Clipboard-Erweiterung nunmehr bereits integriert und ihr benötigt nur noch diese eine Erweiterung.

Da ihr z.B. auch die Paging Option geboten bekommt und mit

$('#example').dataTable( {
"lengthMenu": [ 10, 25, 50, 75, 100 ]
} );

die jeweilige Konfiguration

"lengthMenu": [ 25, 50, 75, 100, 250 ]

den Möglichkeiten von CRM hin anpassen könnt oder gar mit page.len() die Vorgabe auf den Wert vorgeben könnt, den der jeweilige Nutzer in seinen persönlichen Einstellungen vorkonfiguriert hat, ist mit wenigen Handgriffen ein zum Standard Grid natürliches Look & Feel geschaffen.

Mein persönliches Fazit lautet: Habt ihr verschiedene Daten aus einer Fremd-Anwendung (z.B. einem ERP System) oder bietet sich euch nicht die Gelegenheit der Abbildung mit Hilfe der neuen Sub-Grids, so stellen die DataTables dank der einfachen Bedienung und der ausgereiften API eine hervorragende Möglichkeit, Daten in einer HTML Web-Ressource zu visualisieren.

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s