Microsoft Dynamics CRM | showModalDialog

Seit der Chrome Version 37 hat Google den Support für die showModalDialog Methode eingestellt. Dies hatte bei einigen CRM Kunden gravierende Auswirkungen auf den Betrieb von CRM2011 und CRM2013. Was bislang durch eine Security-Einstellung temporär wieder aktiviert werden konnte, wird nunmehr offiziell zum April hin endgültig abgeschaltet. Mehr Details hierzu findet Ihr unter http://blog.chromium.org/2014/07/disabling-showmodaldialog.html.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass das CRM Produkt-Team bereits reagiert hat und in den kommenden Updates eine finale Lösung hierfür anbieten wird. Konkret sind dies:

                – CRM 2011 UR18 (On Premise only)

                – CRM 2013 UR3 (On Premise only)

               –  CRM 2013 SP1 – Fix will be included in CRM 2013 SP1 UR3 (Online & On Premise)

                – CRM 2015 – Fix will be included in CRM 2015 UR1 (Online & On Premise)

Die Veröffentlichung ist für den Monat April vorgesehen, so dass sich Kunden keine großen Sorgen über den Betrieb der vorhandenen Lösungen machen sollten.

In diesem Zusammenhang sei jedoch gesagt, dass die Fixes nur für das jeweils letzte Update Rollup zur Verfügung gestellt werden können. Da einige Kunden bislang noch nicht auf diesem Update Rollup Stand sind, heißt es in den kommenden Tagen also noch einmal sich mit einem Update auseinanderzusetzen und ggfs. auch seinen Quellcode (bei Anpassungen) zuvor zu prüfen.

Microsoft Dynamics CRM 2015 | eXtremeCRM Madrid

logo_extremeCRMeXtremeCRM 2015 ist nur noch wenige Wochen entfernt und auch in diesem Jahr findet Ihr mich in mehreren Rollen. So werde ich zum Einen die Innovation Challenge gemeinsam mit meinen anderen MVP Kolleginnen und Kollegen begleiten und Eure Ideen realisieren helfen. Zum Anderen stehe ich als Experte im Rahmen der

Ask the Experts: MVPs Share Their Insights

Session zur Verfügung und stelle mich gemeinsam mit anderen Experten Euren Fragen (mit Sicherheit auch zur neuen Version).

Eine besondere Freude ist mir aber auch im Rahmen des Extending Tracks über meine Erfahrungen im Bereich der Planung von Terminen mit Microsoft Dynamics CRM sprechen und diskutieren zu dürfen. Und natürlich gebe ich Euch den ein oder anderen Praxis Tipp für ein Design und die Entwicklung Eurer Lösung.

Des Weiteren stehe ich der deutsch-sprachigen Community für eine Parature from Microsoft session im Rahmen des Abend- und Executive Exchange Events zur Verfügung.

Kurzum, es gibt wieder zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Euch zu vernetzen und gemeinsam mit Euch gesammelte Erfahrungen zu teilen, Fragen zu beantworten oder auch nur Tipps auszutauschen. Sehen wir uns in Madrid?

Microsoft Dynamics CRM 2015 | Convergence ahead

Conv15-BlogBling-03

In just two weeks Convergence 2015 will start in Atlanta and again I will be part providing and sharing my knowledge around professional field services, customer care everywhere and Parature, from Microsoft.

If you haven´t done yet, register and use that great opportunity to extend your network and get the latest news on Microsoft Dynamics.

I´m happy to be part of three sessions (maybe one more) this time as well as assisting the team at the CRM kiosk for Customer Care.

Hope to see you in Atlanta and – let´s connect #conv15

Microsoft Dynamics CRM 2015 | #DynTech2015

DynTech2015_CRMKeynoteLetzte Woche besuchte ich die Microsoft Dynamics Technical Conference 2015 in Seattle auf der AX und zum ersten mal auch CRM unter technischen Gesichtspunkten mit Partnern und Endkunden näher durchleuchtet wurden. Hätten es für meinen persönlichen Geschmack gern noch mehr Level 300/400 Sessions sein dürfen, so kann man als Gesamtfazit doch festhalten, dass der präsentierte Inhalt (und dies waren im wesentlichen Ausblicke auf die anstehenden Neuerungen mit “Carina”) eine aufregende Zeit ankündigte. Da der meiste angebotene Inhalt unter NDA (Non-Disclosure-Agreement) Auflagen dargeboten wurde, werde ich heute noch nicht zu viel erzählen dürfen, aber so viel sei verraten: Wer mit CRM2013 eine neue Ära eingeleitet sah, den wird das CRM 2015 Spring Wave Update umhauen. Die im Service-Modul getätigten Erweiterungen (teils durch getätigte Akquisen), sowie der verstärkte Blick auf Mobilität, vermitteln ein “rundes Gesamtbild” und versprechen viel Potenzial.

Und auch der Ausblick auf anstehende Versionen vermittelte eine Aufbruch-Stimmung, Kunden, die noch auf CRM2011 setzen von einem baldigen Upgrade zu überzeugen.

Wenn es für die Seattle Seahawks diesmal leider nicht zum NFL Titel gereicht hat, so war der Besuch dieser Veranstaltung auf jeden Fall den Ausflug in die Vereinigten Staaten wert und wird hoffentlich vom Microsoft Event Team so auch einmal in Europa geplant. Die Einblicke in die ERP Welt mit Dynamics AX jedenfalls, ließen ganzheitliche Lösungsansätze von komplexen Geschäftsprozessen erfreulich einfach erscheinen – eben doch nicht nur dem Markennamen “Dynamics” nach eine Familie.

Demnächst freue ich mich dann, von den Neuerungen auch im Blog berichten zu dürfen und einzelne Bereiche näher zu beleuchten.

Microsoft Dynamics CRM 2015 | Parature Integration

Parature_IntegrationZeit einmal über die Microsoft Parature Integration in Dynamics CRM 2015 zu sprechen und ein Update zu geben. So wurde erst vor kurzem ein aktueller Parature Release Preview Guide veröffentlicht. In diesem finden sich zahlreiche Screenshots von Microsoft Parature, jedoch kein Schaubild über die Integration mit Microsoft Dynamics CRM 2015. Glücklicherweise wurde vor kurzem im Dynamics YouTube-Kanal ein neues Video veröffentlicht, dass die Integration in einem Kundenszenario aufzeigt und auch näher auf die Integration in CRM eingeht. Neben der Echtzeit-Suche von Wissensdatenbank-Artikeln auf Basis von Schlüsselwörtern innerhalb der Anfrage-Entität und der Anzeige der Treffer innerhalb einer Web-Ressource, finden sich im Video auch Hinweise auf eine neue Kommentar-Funktion. Mit Hilfe eines Kommentars interagiert die Kunden-betreuung mit dem Kunden und gibt einen aktuellen Status auf die Bearbeitung des Vorgangs. Des Weiteren wird gezeigt, dass es mit Hilfe von so genannten embedded Links möglich sein wird, dem Kunden auch den Link zu einem veröffentlichten Wissensdatenbank-Artikel zukommen zu lassen.

Den Ein oder Anderen interessiert, wie man derartige Integrationen auch anpassen kann. Darum sei Entwicklern an dieser Stelle das neue ParatureSDK empfohlen. Dieses auf der GitHub-Plattform unter MIT License veröffentlichte SDK wird fortan erweitert werden und zeigt die Interaktion mit der Parature API auf Basis des REST Endpunkts.

Microsoft Parature ist ein reines Online Angebot, was jedoch auch mit Microsoft Dynamics CRM OnPrem interagieren und erworben werden kann. Zum Thema Preis- und LIzenzierung findet Ihr natürlich online ebenfalls die notwendigen Informationen.

Wir dürfen daher gespannt der nächsten Integrationswelle von Microsoft Parature entgegen blicken.

Microsoft Dynamics CRM 2015 | Working w/ composite controls

Address1_composit_control

Ich war kürzlich an einer Anfrage in unserer CRM Facebook Gruppe bezüglich der Script-Entwicklung rund um die “Composite Controls” beteiligt. Konkret ging es um setFocus().

In vielen Entitäten finden wir seit der Version 2013 die so genannten Composite Controls. Diese aus Address-Informationen zusammengesetzten Felder verfügen über die Eigenschaften eines Flyout Menüs. Sprich, will man beispielsweise den Ort einer Adresse ändern, so klickt man auf das Feld und ein Flyout-Menü präsentiert einem dann die eigentlichen Address-Felder. Schaut man sich die Maske in dem Designer an, so stellt man fest, dass diese Felder nicht mehr auf der Maske zu finden sind, wohl aber noch in der Liste aller verfügbaren Felder.

Für die Entwickler hat sich eigentlich kaum etwas geändert, denn nach wie vor kann man den einzelnen Feldern individuelle onChange()-Ereignisse zuweisen. Doch kommt es zur Fragestellung, wie man die Felder anspricht (da sie ja nicht mehr auf der Maske sind), greifen viele zu DOM Untersuchungen. Das ist m.E. aber gar nicht notwendig. Denn jedes einzelne Feld aus den Flyout-Menüs sind über eine supportete Methode ansprechbar und damit z.B. auch Methoden, wie etwa setFocus() anwendbar.

Das Ansprechen des Feldes folgt nach dem SDK der Konvention:

<composite control name>_compositionLinkControl_<constituent attribute name>

Daraus ergibt sich für das Feld address_line1 etwa ein Aufruf wie:

Xrm.Page.getControl("address1_composite_compositionLinkControl_address1_line1")

Da man nun über die volle Kontrolle des Feldes verfügt, kann man in der Folge alle möglichen Ereignisse damit ausführen.

Microsoft Dynamics CRM 2015 | Professional Field Services

logomain-crmugIm Rahmen der so genannte OneSource End User Series der CRMUG werde ich am kommenden Mittwoch, den 21. Januar im 2.Teil über die Möglichkeiten des Service Kalenders und den Erweiterungsmöglichkeiten der integrierte “Scheduling Engine” sprechen. Wer den 1. Teil verpasst hat, der kann sich die Aufzeichnung in der CRMUG Gruppe noch einmal anschauen. Am Mittwoch stelle ich verschiedene Erweiterungsmöglichkeiten, sowie die Notwendigkeit eines dynamischen Arbeitszeitkalenders inkl. Echtzeit-Status Rückmeldungen, sowie deren Umsetzungen vor.

Seid Herzlich Willkommen und registriert euch hier.

Wer die CRMUG von euch noch nicht kennt: Ihr wisst, dass im deutschsprachigen Raum Joris Kalz, Jürgen Beck und ich die mscrm-community.de ins Leben gerufen haben, als es noch keine wirkliche Community Plattform rund um das Thema Microsoft Dynamics CRM gegeben hat. Viele von euch sind uns über die Jahre treu geblieben und haben uns mit reichlich Fragen, aber auch Antworten zu den Versionen 3.0, 4.0 und 2011 versorgt. Und noch heute finden sich vereinzelt Anfragen, die ich in die jeweiligen heute verfügbaren deutschsprachigen Foren zu transferieren versuche.

Die CRMUG ist eine Community mit verschiedenen regionalen Communities (noch keine im deutschsprachigen Raum) und lädt nicht nur regelmäßig zu einer internationalen Konferenz ein, sondern bietet jedem CRM User auch eine Fülle an Informationen und Fachbeiträgen zu diversen Themen. Ein Blick lohnt sich daher.

Vielleicht sieht/hört man sich am Mittwoch oder auf einen der nächsten Veranstaltungen.